Trading Desk

In Zusammenarbeit mit engagierten Studenten verfolgen wir beim Trading Desk Investmentstrategien, auf deren Basis Wertpapierportfolios erstellt und in weiterer Folge aktiv gemanagt werden. Im Vordergrund stehen dabei Praxisnähe, Umsetzung eigener Handelsideen, sowie Anwendung erlernter Kenntnisse aus dem Bereich der Finanzwirtschaft. Auf Basis der gemanagten Portfolios werden an der Stuttgarter Börse handelbare Open-End-Indexzertifikate emittiert, in welche real investiert werden kann.

Team "Sustainable Growth & Opportunity"

Team "Sustainable Growth & Opportunity"

Handelsstrategie

Sustainable Growth

Auf Basis ausgewählter Fundamentaldaten werden Unternehmen mit überproportionalem Wachstumspotential selektiert. In einem mehrstufigen Verfahren erfolgt die Assetallokation aus Basis einer eigens entwickelten Prozesskette unter Zuhilfenahme technischer und fundamentaler Analyse.

Opportunity 

Zur Ergänzung der langfristigen Portfolioausrichtung sollen kurzfristige Chancen am Kapitalmarkt zur Renditeoptimierung genützt werden. Die Assetallokation erfolgt aus der Grundgesamtheit des Anlageuniversums, wobei dieses weder in zeitlicher, geografischer und branchenspezifischer SIcht Restriktionen unterliegen soll.

Team Food 'n' Stuff

Handelsstrategie 

Die diesem Wikifolio zugrunde liegende Handelsstrategie soll ausschließlich auf Investments im Bereich der Nahrungsmittel-, Kosmetik- und Haushaltswarenindustrie basieren. Eine Diversifizierung des Wikifolios soll anhand von Investitionen in für die Nahrungsmittelbranche relevante Rohstoffe, Verpackungsmaterialien und Retailer erreicht werden.

Grund für die Wahl des Sektors ist, dass Unternehmen in oben genannten Branchen meiner Meinung nach attraktive Dividendenrenditen und Unternehmenskennzahlen bieten. Weiters verhalten sich diese stabiler in Rezessionsphasen.

Die Auswahl der Titel soll auf Basis einer umfangreichen Zeitreihenanalyse und der Anwendung der Portfoliotheorie nach Markowitz erfolgen. Weiters zur Anwendung kommen Risikomaße, Funda-mentalanalyse und Kennzahlen zur Ermittlung der Ertragskraft und Ertragsentwicklung eines Un-ternehmens. Zusätzlich sollen aktuelle Marktgegebenheiten, Prognosen und Einschätzungen anerkannter Institutionen wesentlich in die Analyse mit einfließen.

Das Anlageuniversum soll nicht eingeschränkt sein. Der Anlagehorizont ist vor allem mittel- bis langfristig ausgerichtet, richtet sich jedoch elementar nach der herrschenden Marktsituation. Das Wikifolio kann global diversifiziert sein. Die Handelsidee soll überwiegend mit Aktien umgesetzt werden. Je nach herrschender Marktsituation können aber auch andere Finanzinstrumente in das wikifolio aufgenommen werden.

Um auf kurzfristige Trends und Nachrichten reagieren zu können, sollen maximal ca. 5% des Gesamtkapitals auch für kurzfristige Trades herangezogen werden.

Als Benchmark können die folgenden Indizes wie der S&P500 Consumer Staples Price Index und der MSCI World Consumer Staples gewählt werden, wobei das Ziel ist, diese zu übertreffen.

Nächste Veranstaltungen

Ort: SZ 15.22 (ReSoWi, 2.Stock Bauteil G)

Niedrigzinsumfeld im Bankensektor

Ort: SZ 15.22 (ReSoWi, 2.Stock Bauteil G)

Consulting Experten im Gespräch

Alle Events

Partner in unserem Finanznetzwerk