Niedrigzins: Ende in Sicht?

Abendveranstaltung mit der Finanz-Unternehmensberatung zeb

Am Mittwoch 30.11.2017 hatte der Finance Club Graz die Unternehmensberatung zeb, vertreten durch Judith Böß (Senior Managerin, Skillbase Finance & Risk) sowie Christoph Moser (Manager, Skillbase Finance & Risk), zu Gast. Anlass war die European Banking Study, welche jährlich von zeb erstellt wird und spannende Einblicke in die zukünftige Entwicklung von Banken sowie der gesamten Branche bietet. Im Fokus der Studie stehen hierbei die 50 größten europäischen Institute, darunter auch zwei österreichische Vertreter.

Wie schon in den Vorjahren kämpfen die Banken einerseits mit dem Druck durch das Niedrigzinsumfeld, welches die Profitabilität stark einschränkt, andererseits mit den hohen regulatorischen Anforderungen durch die Gesetzgeber – eigegangen wurde unter anderem auf MiFID II, Basel 3 bzw. 4 sowie IFRS 9. Durch diese und noch weitere Faktoren herrscht ein hoher Konsolidierungsdruck in der Branche, auch weil die Banken in den letzten Jahren viele der nach 2008 geschaffenen Reserven aufgebraucht haben (etwa durch Auflösung von Rückstellungen, welche infolge der Finanzkrise geschaffen wurden).

Einen sehr positiven Ausblick gab es unter anderem für skandinavische Institute, welche sowohl in der Rentabilität als auch der Eigenkapitalausstattung die meisten anderen europäischen Institute outperformen konnten. Nach einem sehr spannenden Vortrag wurde beim anschließenden Buffet weiter über die Zukunft der Banken sowie der Branche insgesamt diskutiert.

Nächste Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.