Banking as a living business - The future of banking

„Banking as a Living Business“: Hyperrelevanz und Vitalität in einer sich schnell entwickelnden, kontaktlosen Welt.

Wie bereits im Titel angekündigt, stellte der Fachvortrag mit Accenture den Wandel des Bankensektors in den Fokus. Dabei werden laut einer Accenture-Studie die nächsten fünf Jahre Dienstleistungen hervorbringen, die automatisch und in Echtzeit auf die Gewohnheiten und die Umgebung eines jeden Menschen reagieren. Diese "Living Services" werden sich künftig stark auf die Geschäftsmodelle von Banken auswirken und neue Wettbewerbskräfte entfesseln.

Mit der heutigen Konnektivität, den intelligenten Maschinen und den liquiden Kundenerwartungen hängt der Marktanteil und das Umsatzwachstum von der verbleibenden Relevanz der Bank für ihre Kunden ab. Eine effiziente Bereitstellung einer hyper-relevanten, "me-zentrierten" Kundenerfahrung auf einer Vielzahl von physischen und digitalen Kanälen wird es den Banken ermöglichen, diese Vitalität und Kundennähe in ihre Prozesse und Produkte einzubetten.

Dazu durften wir die beiden Referenten Stephan Lederer (Accenture Financial Services – Finance & Risk Practice) und Alexander Wallner (Accenture Financial Services – Banking Practice) herzlich begrüßen, die sich mit genau diesen Themen Tag für Tag auseinandersetzen.

Bei Accenture ist man überzeugt, dass „Banking as a Living Business“ zwei Dinge betrifft: Hyperrelevanz und Vitalität in einer sich schnell entwickelnden, kontaktlosen Welt.

Wir sehen eine Zukunft, in der die Menschen nur dann Kontakt mit der Bank aufnehmen, wenn sie während ihres gesamten Lebens über ihr finanzielles Wohlergehen Ratschläge benötigen oder wünschen. Daher wird sich eine Bank dadurch unterscheiden, dass sie auf sehr menschenähnliche Weise "läuft und spricht".

Wir bekamen Einblicke in die unterschiedlichen Technologien, die Finanzinstitute bereits nutzen, und setzten uns auch damit auseinander, was wir in der Zukunft noch alles in diesem Bereich erwarten dürfen.

Durch Beispiele aus der Praxis, die uns Stephan Lederer und Alexander Wallner realitätsgetreu präsentierten, sowie einem Publikum, das auch vor detaillierten Fragen nicht zurückschreckte, durften wir einen kurzweiligen Abend verbringen, der in alter Tradition am Buffet seinen Ausklang fand.

Nächste Veranstaltungen

Ort: HS 15.04 (ReSoWi, EG Bauteil E), Universitätsstraße 15

Vortrag vom vielfach ausgezeichneten Professor für Finanzwirtschaft Univ.-Prof. Dr....

Alle Events